Biografie

        Marco Weißenborn

         Ich kam eigentlich relativ spät zum Airbrush das war purer Zufall damals wollte ein sehr guter Freund eine Jeans bemalt haben.Anfangs kaufte ich mir Stifte die extra für die

Bemalung von Jeans und stoffen geeignet waren,das sah zwar gut aus aber war mir zu mühsam dieses bekam auch meine damalige Freundin

   mit und schenkte mir zum Geburtstag ein Airbrushset.Anfangs kam ich damit überhaupt nicht klar,aber umso mehr ich am üben war

    umso besser wurden meine Arbeiten,ich war begeistert da packte mich mein ergeiz und ich wollte mehr denn nur Jeans und Stoffe

    zu brushen war mir zu langweilig.Also begann ich meine Ausrüstung zu verbessern bis ich erstmal die richtige Pistole fand

        vergingen Monate.Und nun mit der richtigen Ausrüstung begann ich alles zu besprühen was mir in die Finger kam,das ging bis Februar 2007 wo ich ein Seminar

     von Roger Hassler in Hamburg besuchte und ich dort ein Bild machen durfte diese Arbeit gefiel mir so gut das ich mich dann Anfang 2008

         in der Kunstschule Bochum-Wattenscheid einschrieb,diesen Schritt habe ich nie bereut denn nur dort kann ich mein können

 stetig verbessern,und mein Hobby zum Beruf machen...